Galerie ARTKELCH - contemporary aboriginal art
 
 



 KÜNSTLER arrow ALICE NAMPITJINPA arrow Alice Nampitjinpa: Tali tali




verkauft.gif
 

Alice Nampitjinpa: Tali tali

RK169

Künstler:Alice Nampitjinpa
Region:westlich von Kintore, arbeitet in Haasts Bluff (Ikuntji), Northern Territory
 
Medium:Acryl auf Leinen
Größe:152 x 198 cm
Jahr:2008
 

Dieses Gemälde stellt die Sanddünen in der Nähe von Talaalpi, der Geburtsstätte von Alice, in Western Australia dar. Talaalpi ist ein Landstrich, in dem es Felslöcher gibt, die eine lebenswichtige Wasserquelle für die Pintupi dieser Region darstellen. Aufgrund der großen Bedeutung der Felslöcher gibt es viele Traumzeit-geschichten, die mit diesem Ort in Verbindung stehen.

Alice malt häufig Talaalpi und erzählt sich dabei selbst die dazugehörigen Geschichten. Das Land wird von Wanderdünen dominiert. In diesem Werk kann man diese tali (Sanddünen) als ein Kontinuum sehen, das sich vor dem bloßen Auge endlos ausdehnt.

Zwischen den glühenden Kuppen gibt es kühle Schatten - die roten Streifen - wo Tiere und Pflanzen in der sengenden Wüstensonne überleben können und die als Speisekammer für die erfahrenen Jäger und Sammler dienen, zu denen auch Alice gehört.





Das Gemälde steht unter besonderem Schutz. Jegliche Form der Abbildung, auch von Teilen, erfordert die Genehmigung des Künstlers, bei deren Beschaffung wir gerne behilflich sind.




nach oben