Ausstellung Aktuell

IN KÜRZE: FARBEN DER WÜSTE


Gluthitze, Nomadenteppich-Unikat (u.)
  • Candy Nakamarra © Papunya Tjupi Arts (o.)
  • Gluthitze, Nomadenteppich-Unikat (u.)


VOM 11. MÄRZ BIS 15. APRIL 2017

ARTKELCH zeigt in dieser Ausstellung, die in Kooperation mit dem Teppichhaus Jordan entstand, eindrucksvoll die Bandbreite zeitgenössischer Aboriginal Art aus den Central und Western Deserts. Zu sehen sind farbgewaltige Gemälde aus unterschiedlichsten Kunstzentren, deren Leucht- und Symbolkraft den Besucher unmittelbar gefangen nehmen.
In der Jahrtausende alten Formensprache der Aborigines finden sich spannende Parallelen zur Bildsprache der Nomaden aus dem Süd-Iran, wie die Gegenüberstellung zu den handgeknüpften Teppich-Unikaten veranschaulicht.
 


Philipp-Reis-Straße 2 | 79761 Waldshut-Tiengen

Vernissage:

Freitag, 10. März 2017
um 19:30 Uhr

mit Einführungsvortrag durch die Kuratorin

Ausgestellt werden u.a. folgende Künstler: Betty Pumani, Beyula Napanangka, Candy Nelson, Elizabeth Nyumi, Julieanne Morton, Martha McDonald, Ngupulya Pumani, Samuel Miller, Sarah Daniels.