« zurück


UNSERE FINALISTEN BEIM NATSIAA 2016


Beyula Napanangka © Papunya Tjupi Arts (Ausschnitt)
  • Beyula Napanangka © Papunya Tjupi Arts (Ausschnitt)

GRATULATION AN UNSERE FINALISTEN DES NATSIAA 2016

Der diesjährige National Aboriginal and Torres Strait Islander Art Award zeigt erneut sehr deutlich, dass sich der Schwerpunkt der Aboriginal Art von den alten Kunstzentren in die NPY Lands verlagert hat. Aus 244 Eingängen wurden rund 75 Finalisten ausgewählt, darunter rund ein Viertel städtischer Künstler. Die restlichen entfallen auf entlegene Regionen der Wüste, dem Top End / Arnhemland und den Kimberley.

Unsere Finalisten im Einzelnen:

Gemeinschaftswerk der Spinifex-Männer
Simon Hogan vom Spinifex Arts Project
Eunice Porter von Warakurna Artists
Tjanpi Desert Weavers mit einer Grasflechtarbeit
Alec Baker, Tiger Yaltangki und Vincent Namatjira von Iwantja Arts
Betty Pumani und Kathleen Tjapalyi von Mimili Maku Arts
Matjangka Norris von Kaltjiti Arts
Pepai Carroll von Ernabella Arts
Barbara Moore von Tjala Arts
Watarru-Gemeinschaftswerk von Tjungu Palya
Teresa und Clarice Baker und Beryl Jimmy von Tjungu Palya

Besonders aber freuen wir uns über die Nominierung von Beyula Napanangka. Mit ihr ist zum ersten Mal ein Künstler von Papunya Tjupi Arts unter den Finalisten des NATSIAA vertreten.

Auch Ikuntji Artists hat es mit Eunice Jack Napanangka, die wir viele Jahre vertreten haben, in die Endrunde dieses wichtigen Kunstpreises zurück geschafft.

Desweiteren sind Künstler von Buku Laarngay Mulka in der Endauswahl. Ein Kunstzentrum, mit dem wir für nächstes Jahr Ausstellungen geplant haben und die mit ihren Ceremony Poles und Bark Paintings einen Kontrapunkt zur Acrylmalerei der Wüstenkünstler setzen.                                                                                                                                                                                (sk)