« zurück


10.10.2008: PREVIEW WET 'N' WILD


In kleinem Kreis waren Kunden, Sammler und Freunde der 1. Stunde von ARTKELCH am Vorabend der Vernissage eingeladen, die Werke aus Fitzroy Crossing vorab zu bestaunen. Der hohe Abstraktionsgrad vieler Werke hat die Gäste überrascht und beeindruckt.
Unter  "Kennern der Aboriginal Art Szene" wurde bis nach Mitternacht gefachsimpelt und erörtert, in wieweit die Kunst aus Fitzroy Crossing die Grenzen in der Aboriginal Art erneut verschoben hat.