«  Prev


Beryl Jimmy, Imitjala Jimmy, Kay Baker, Wipana Jimmy (Watarru Collaborative): Watarru an


Details

  • No.:RK0599
  • Medium:Acrylic on Linen
  • Size:200 × 200 cm
  • Year:2011
  • Region:APY Lands (West)
  • Art Centre:Tjungu Palya
  • Anmerkung:Museum Acquisitions
  • Status:

„Das ist das Land Watarru und Kanpi und die umliegenden Gebiete. Eine Frau setzt sich nieder in Ikari. Der Mann macht Speere. Er bewegt den Speer über dem Feuer und biegt ihn auf seinem Knie gerade. Als er mit größerer Anstrengung den Speer zu begradigen versucht, furzt er und die Frau lacht. Sie lacht sich kaputt und hört nicht mehr auf zu lachen.

In Tjital gibt es Orte, wo sich das Wasser im Fels in flachen Vertiefungen sammelt. Wir nennen das warku. Die tieferen Felslöcher heißen tjukurla und sie werden als kleine rote Kreise gemalt. Die Motive in der Bild-mitte stellen Lagerstätten dar (oft Wasserquellen) und Reisestrecken.

Kapi tjukula tjuta (es gibt viele Felslöcher) in Tipal. Tipal gehört zur Kalaya Tjukurpa (Emu Dreaming). Die Emus ziehen über ausgedehnte Landstriche. Die Kalaya Tjukurpa ist auch in Kanpi und Kulpitjara und noch weiter nördlich, da sie bis zum Uluru – Ayres Rock ziehen.

Nganampa nugra wirunya (Unser Land ist wunderschön).“


Special provisions apply to this artwork. Reproductions of the artwork and its story in part or in whole in any form require the permission of the artist. We are only too happy to be of assistance in this matter.