«  Précédent


Nyarapayi Giles: Warmurrungu


Détail

  • No.:RK1192
  • Technique:Acrylique sur coton
  • Taille:151,5 × 168 cm
  • Année:2015
  • Région:Ngaanyatjarra Lands
  • Centre d'Art:Tjarlirli Art
  • Anmerkung:Achats par des musées
  • Status:

Nyarapayis Bilder beschreiben eine Stätte, die Warmurrungu genannt wird und sich in der Nähe von Karku, ihrem Geburtsort, befindet. Das ist dort, wo die Erdpigmente, sogenannte „ochres“, für den zeremoniellen Gebrauch gesammelt werden. In der Schöpfungszeit sind viele Emus zu den Felslöchern hinabgegangen und einige nahmen die Gestalt von Bäumen an. Die Erdpigmente werden auf besondere Weise ausgegraben, in dem ein Grabstock benutzt wird. Nyarapayi malt die Emu-Geistwesen, die während dieser Zeremonie befreit werden, um ihre physische Form wieder zurückzuerlangen. Ihre Gemälde zeigen die Reisen der Emus in der Schöpfungszeit und die Felslöcher, an denen sie anhielten.


Cette œuvre est protégée. Toute forme de copie ou représentation, y inclus partielle, nécessite l’accord de l’artiste. Nous vous aidons volontiers à vous le procurer.