«  Zurück


Candy Nelson Nakamarra: Kalipinypa


Details

  • Nr.:RK1680
  • Medium:Acryl auf Leinen
  • Größe:122 × 182 cm
  • Jahr:2019
  • Region:Papunya
  • Kunstzentrum:Papunya Tjupi Arts
  • Status:

Das Gemälde stellt Zeichen dar, die mit Kapi Tjukurrpa (Wasser-Schöpfungsgeschichte) in Kalipinypa in Verbindung stehen, das sich nordwestlich der Sandy Blight Junction Road in Westaustralien befindet.

Die Schöpfungsgeschichte erzählt von einer bedeutenden Zeremonie zum Regenmachen, bei der die Elemente angerufen werden. Ein mächtiger Sturm mit Blitzschlägen, Gewitterwolken und Regen sorgt für die Überflutung und Regeneration des Landes und füllt Felslöcher, Lehmpfannen und Bäche. Er hat die Kraft, neues Leben und Wachstum zu schaffen.

Die verschiedenen Elemente des Gemäldes stellen puli (Hügel), tali (Sanddünen) und kapi (Wasser) dar. Pflanzen und Blätter schießen nach heftigem Regen aus dem Boden, um das Land und seine Menschen zu ernähren. Die konzentrischen Kreise stehen für Wasserlöcher, während die Pfeilformen die Fußabdrücke des weißen Fischreihers, der bei dieser Stätte vorkommt, symbolisieren.


Das Kunstwerk steht unter besonderem Schutz. Jegliche Form der Abbildung, auch von Teilen, erfordert die Genehmigung des Künstlers, bei deren Beschaffung wir gerne behilflich sind.