«  Zurück


Lilly Morton Kemarre: My Country Antarrengeny


Details

  • Nr.:RK1382
  • Medium:Acryl auf Baumwolle
  • Größe:61 × 61 cm
  • Jahr:2014
  • Region:Eastern Desert
  • Kunstzentrum:Artists of Ampilatwatja
  • Status:

Die Gemeinde Ampilatwatja hat bewusst entschieden, keine „altyerr“ (Schöpfungsgeschichten) zu malen. Die Künstler malen das Land, in dem ihre Schöpfungsgeschichten verwurzelt sind.

Lilly hat ihr Land Antarrengeny gemalt. Die farbenfrohen Blumen und kleinen Sträucher stellen Buschmedizin dar, die auch heute noch in der Gemeinde verwandt werden.
Lillys Landschaften vermitteln auf wunderbare Weise ihr tiefgreifendes Wissen über ihr Land und seine Heilpflanzen, die das Herzstück ihrer Kultur sind.
Als sie jung war, lebte sie mit ihrer Familie und den Alyawarr traditionsgemäß vom Land. Im Laufe ihres Lebens wurde Lilly Zeugin unumkehrbarer Veränderungen ihres Landes und ihres Lebensstils, die beide vorher für Tausende von Jahren unverändert geblieben waren.
Sie ist eine sanfte und höfliche Älteste in ihrer Gemeinde und erzählt häufig auf Alyawarre ihrer Familie und ihren Freunden, wie das Leben früher war. Auch diese Geschichten dienen den Künstlerinnen in der Gemeinde als Inspirationsquellen.
Lilly liebt die Natur leidenschaftlich, vor allem ihr Land und die Pflanzen darauf, und obwohl sie wenig Englisch spricht, ist es ihr wichtig, die verschiedenen Heilpflanzen auf ihren Gemälden zu beschreiben.
 


Das Kunstwerk steht unter besonderem Schutz. Jegliche Form der Abbildung, auch von Teilen, erfordert die Genehmigung des Künstlers, bei deren Beschaffung wir gerne behilflich sind.