«  Zurück


Carlene West: Tjitjiti


Details

  • Nr.:RK1231
  • Medium:Acryl auf Leinen
  • Größe:60 × 75 cm
  • Jahr:2015
  • Region:Spinifex Country
  • Kunstzentrum:Spinifex Arts Project
  • Status:

„Nyangatja ngayuku ngura ka ngura panya ini Tjitjiti ka Tjitjitiku Tjukurpa Minyma Kutjarangku tjtji kutju katinyi tjina wati Tjitjitinya ka nyara maliki Wati Kuninka altingu tjitji kutju ngalya kati' ka panyaya wirtjapakanu ka watingku kulata wakani minyma kutjara tjungu ngaranyi iluntananyi tjitji kulu ngaltaltjara ka kuwari minyma kutjara nyupali tjitjiti ngaranyi."

Das ist ein Bild, das mein Land Tjitjiti darstellt, einen großen Salzsee. Das ist die Stätte der Ahnenfrauen. Die Zwei Frauen hier laufen mit einem Kind über den großen Salzsee, als sie von einem Fremden, einem Beutelmarder-Mann, gerufen werden, ihm das Kind zu übergeben. Die Frauen rennen um zu entkommen, aber der Beutelmarder-Mann warf viele Speere und schließlich traf einer und spießte beide Frauen mit dem Kind zusammen auf. Das ist eine traurige Geschichte. Die zwei Frauen können noch heute gesehen werden, wie sie in Tjitjiti stehen. In Spinifex-Überlieferungen ist Tjitjiti eine äußerst heilige Stätte und der Ort, an dem Carlene geboren wurde. Es ist ein Ort mit außergewöhnlichen geographischen Zügen wie einem riesigen Salzsee und großen vegetationsfreien Sandhügeln. Wie in allen Schöpfungsgeschichten schaffen und formen diese Ahnenwesen die Landschaft während ihrer Reise durch das Land. In Tjitjiti wirft der Beutelmarder-Mann viele Speere bei der Verfolgung der zwei Frauen. Die Speere sind heute als Felsvorsprung, der aus dem Grund herausragt, zu sehen. Die zwei Frauen sind felsige Aufschlüsse, die in großer Ferne wahrzunehmen sind. Dieser Weg der Schöpferahnen und die beteiligten Charaktere bewegen sich von Tjitjiti weiter gen Osten. Der Beutelmarder-Mann gräbt nach Wasser bei Ooldea im Süden und kämpft letztendlich gegen den Mond-Mann in einer Gegend nahe Oak Valley, wo er dann auch stirbt.


Das Kunstwerk steht unter besonderem Schutz. Jegliche Form der Abbildung, auch von Teilen, erfordert die Genehmigung des Künstlers, bei deren Beschaffung wir gerne behilflich sind.