«  Zurück


Harry Tjutjuna: Wati Nyiru


Details

  • Nr.:RK0838
  • Medium:Acryl auf Leinen
  • Größe:91 × 61 cm
  • Jahr:2012
  • Region:APY Lands (West)
  • Kunstzentrum:Ninuku Arts
  • Status:

Das ist die Geschichte über einen Mann (wati) namens Nyiru. Das ist Harrys einzigartige Interpretation einer wichtigen Tjukurpa (Schöpfungsgeschichte), die oft von Frauen gemalt wird und als Kungkarangkalpa (Sieben-Schwestern-Dreaming) bekannt ist. Harry hingegen malt die Geschichte aus der Perspektive einer männlichen Figur – Wati Nyiru.

Wati Nyiru sitzt oben auf dem Hügel von Wyalla in der Nähe von Port Augusta. Er beobachtet die sieben Schwestern, als sie zu dem einen Ende einer Höhle reingehen und blockiert die andere, damit sie nicht rauskönnen. Aber Wati Nyiru schläft ein und als er aufwacht, stellt er fest, dass sie entkommen sind. Er reist durch die Gegend von Broken Hill nach Nyipurana und hält Ausschau nach ihnen. Er ist in der Lage, die Spur der Mädchengruppe (kungka mob) zu verfolgen, weil er den Rauch ihres Feuers sieht. In der Geschichte erwischt Wati Nyiru letzten Endes die jüngste Schwester und heiratet sie.

Harry identifiziert sich sehr stark mit dieser Ahnenfigur.


Das Kunstwerk steht unter besonderem Schutz. Jegliche Form der Abbildung, auch von Teilen, erfordert die Genehmigung des Künstlers, bei deren Beschaffung wir gerne behilflich sind.