«  Zurück


Fred Grant, Ian Rictor, Lawrence Pennington, Ned Grant, Roy Underwood (Collaborative): Ngura Pila


Details

  • Nr.:RK0827
  • Medium:Acryl auf Baumwolle
  • Größe:151 × 200 cm
  • Jahr:2012
  • Region:Spinifex Country
  • Kunstzentrum:Spinifex Arts Project
  • Anmerkung:Ankauf Museum
  • Status:

Gemeinschaftsarbeit von Fred Grant, Ian Rictor, Lawrence Pennington, Ned Grant und Roy Underwood.

„Nyangatja Anangu Spinifexnga tjanampa ngura ka iriti Anangu tjutangku tjina ankupai alatji.

Dieses Gebiet ist das Land der Spinifex-Menschen, die traditionsgemäß überall in diesem Land unterwegs waren.“

Die fünf senioren Männer Fred Grant, Ian Rictor, Lawrence Pennington, Ned Grant und Roy Underwood haben zusammengearbeitet, um dieses bedeutende Gemeinschaftswerk zu schaffen, das „Ngura Pila – Spinifex Country“ heißt. Die Künstler haben jeweils ihren eigenen Geburtsort gemalt und wie er mit dem Land und den Geschichten der anderen Künstler verbunden ist.

Mit einem gemeinsamen Werk dieses Ausmaßes wird eine unglaubliche Menge an Details über das Land erfasst. Was letztendlich in dem Gemälde oder durch das Gemälde preisgegeben wird, hängt vom Wissen und Status des Betrachters ab. Die Nennung von Stätten an sich weist auf Geschichten, Beziehungen und Ereignisse hin, die sich am jeweiligen Ort manifestieren.

Zu den bedeutenden Stätten, die in diesem Gemeinschaftswerk dargestellt sind, gehören Prilinya Ngiruni, Kulpitjara, Palpatjara, Pirkara, Watapatjara, Palpatjara, Witjintjatjara, Mitununya, Karkatjara, Miramiratjara, Kupanya, Pirlinnga, Kamanti und Tuwan.

Roy Underwood hat die Kirkinpa Tjukurpa (heilige Falkengeschichte), Ian Rictor die Kalaya Tjukurpa (Wanderung der Emu-Männer) und Lawrence Pennington die Walawuru Tjukurpa (die Schöpfungsgeschichte des Keilschwanzadlers) gemalt.


Das Kunstwerk steht unter besonderem Schutz. Jegliche Form der Abbildung, auch von Teilen, erfordert die Genehmigung des Künstlers, bei deren Beschaffung wir gerne behilflich sind.