«  Zurück


Simon Hogan: Lingka


Details

  • Nr.:RK1211
  • Medium:Acryl auf Leinen
  • Größe:139 × 197 cm
  • Jahr:2015
  • Region:Spinifex Country
  • Kunstzentrum:Spinifex Arts Project
  • Anmerkung:Ankauf Museum
  • Status:

„Nyangatja kapi piti pulkana nyanga ini Lingkanya ka kapi panya wanampi kanpa palaru nyinanyi ka punu tjuta wanari ka kapi wata punu tjarpanyi.“

Das ist ein riesiges Felsloch, das Lingka genannt wird. Dort residiert eine giftige Wasserschlange. Alle Bäume hier sind Mulga-Bäume, sie nehmen das Wasser mit ihren Wurzeln auf und befördern es bis in die Baumspitzen. Die warta (Bäume) kennzeichnen die Anwesenheit einer Schöpfungsgeschichte bei Lingka.

Simon Hogan ist ein seniorer initiierter Spinifex-Mann, der über ein enormes Wissen über Land und Schöpfungsgeschichten verfügt. Mit großer Begeisterung erzählt er die Reisen der Ahnenwesen und deren Eskapaden. Wie dem auch sei, die Geschichten wurden nicht entlang einer linearen Zeitleiste übermittelt und viel Verständnis hängt von früherem Wissen ab. Weshalb es für Uneingeweihte schwierig sein kann, dem Ganzen zu folgen.


Das Kunstwerk steht unter besonderem Schutz. Jegliche Form der Abbildung, auch von Teilen, erfordert die Genehmigung des Künstlers, bei deren Beschaffung wir gerne behilflich sind.