«  Zurück


Ian Rictor: Tuwan


Details

  • Nr.:RK1630
  • Medium:Acryl auf Leinen
  • Größe:137 × 90 cm
  • Jahr:2018
  • Region:Spinifex Country
  • Kunstzentrum:Spinifex Arts Project

Ian stellt in diesem Werk bedeutende Stätten dar, für die er die kulturelle Autorität und Verantwortung hat. Die Stätte Tuwan ist Teil der Tjulpu Tjuta Tjukurpa (Viele-Vogelmenschen-Schöpfungsgeschichte), die von einer Gruppe von Wati Nyii-Nyii (Zebrafinken-Männern) erzählt, die auf dem Weg nach Eucla an der Küste in Richtung Süden reisen. Diese Schöpfungsgeschichte ist miilmiilpa (streng sakral) und es wird von ihr nur in knappen Worten und im Flüsterton gesprochen.

Die andere Stätte, die dargestellt ist, ist Kamanti. Sie besteht aus zwei Felslöchern, die physisch und geographisch an die Wati Kutjara (Schöpfungsgeschichte der Zwei Männer) erinnern. Diese bedeutende Geschichte erzählt von einem Wasserschlangen-Vater und seinem Sohn, die gemeinsam durch das Spinifex-Gebiet reisen, um zeremoniellen Pflichten nachzugehen.


Das Kunstwerk steht unter besonderem Schutz. Jegliche Form der Abbildung, auch von Teilen, erfordert die Genehmigung des Künstlers, bei deren Beschaffung wir gerne behilflich sind.