«  Zurück


Lennard Walker: Purpurnya


Details

  • Nr.:RK1395
  • Medium:Acryl auf Leinen
  • Größe:110 × 85 cm
  • Jahr:2016
  • Region:Spinifex Country
  • Kunstzentrum:Spinifex Arts Project
  • Status:

Lennard hat die bedeutende Stätte Purpurnya dargestellt, die im Nordwesten des traditionellen Spinifex-Gebietes liegt. Zu Purpurnya gehört die Wati Kutjara Tjukurpa (Zwei Schlangen-Schöpfungsgeschichte), eine wichtige Schöpfungsgeschichte der Western Desert, die sich über weite Landstriche hinweg zieht.
In dieser Tjukurpa ziehen der Vater und der Sohn wegen Männerzeremonien von Pukara aus los. Der Sohn ist wild und unberechenbar und hat irre Augen. Als er sich auf dieser Reise durch das Gesetz zum Mann entwickelt, wächst seine Kraft noch mehr und der Vater bekommt Angst, da sein Sohn emotional nicht gefestigt ist und von Zeit zu Zeit um sich schlägt und Verwüstung anrichtet.

An dieser Stätte gibt es zwei Felslöcher, die Vater und Sohn Wanampi (Schlange) darstellen, allerdings hat Lennard in seinem Gemälde nur den Sohn gemalt.


Das Kunstwerk steht unter besonderem Schutz. Jegliche Form der Abbildung, auch von Teilen, erfordert die Genehmigung des Künstlers, bei deren Beschaffung wir gerne behilflich sind.