«  Zurück


Simon Hogan: Lingka


Details

  • Nr.:RK1551
  • Medium:Acryl auf Leinen
  • Größe:137 × 200 cm
  • Jahr:2016
  • Region:Spinifex Country
  • Kunstzentrum:Spinifex Arts Project
  • Status:

„Nyangatja kapi piti pulkana nyanga ini Lingkanya ka kapi panya wanampi kanpa palaru nyinanyi ka punu tjuta wanari ka kapi warta punu tjarpanyi.“

„Diese kapitale Stätte ist ein Felsloch und wird Lingka genannt. Hier lebt eine giftige Wasserschlange. Alle Bäume hier sind Mulga-Bäume. Sie bringen das Wasser von ihren Wurzeln herauf bis in die Spitzen der Zweige. Die warta (Bäume) weisen darauf hin, dass hier in Lingka die Tjukurpa (Schöpfungsgeschichte) präsent ist.“ Weitere Stätten, die hier dargestellt sind, sind Tjinning und Paltu.

Simon Hogan ist ein seniorer initiierter Spinifex-Mann, der eine umfangreiche Kenntnis vom Land und den Tjukurpa (Schöpfungsgeschichten) besitzt. Er erzählt mit Begeisterung von den Reisen der Ahnenwesen und von ihren Streichen. Die Geschichten werden jedoch nicht anhand eines linearen Zeitablaufs erzählt und man braucht viel Vorwissen, um sie zu verstehen. Für Uninitiierte kann es deshalb schwierig sein, der Erzählung zu folgen.


Das Kunstwerk steht unter besonderem Schutz. Jegliche Form der Abbildung, auch von Teilen, erfordert die Genehmigung des Künstlers, bei deren Beschaffung wir gerne behilflich sind.