Mangkaja Arts

Image details at the end of text

Mangkaja (Regenunterstand in der Regel aus Spinifex-Gras) Arts, das heutige Art Centre, wurde als Erweiterung eines Zentrums für Erwachsenenbildung - Karrayili Adult Education Centre - gegründet, hat sich aber bald verselbständigt und ist heute ein lebhaftes Zentrum für die lokalen Künstler. Bereits in den Anfängen entstand der Wunsch vieler Aborigines, ihre persönliche Geschichte visuell darzustellen. Über Kohle, Bleistift und Wasserfarben entwickelte sich die Technik hin zu Acrylfarben auf Papier und Leinwand.

Zu den berühmtesten lebenden Desert Artists von Mangkaja Arts gehören Wakartu Cory Surprise, Jimmy Nerrimah und Mona Chuguna, gefolgt von Nada Rawlins, Dolly Snell und Maryanne Downs, während Butcher Cherel der bekannteste River Artist ist.


Photos (f.l.t.r.): Mangkaja-Künstlerinnen bei einem Buschtrip © Mangkaja Arts Wakartu Cory Surprise © Mangkaja Arts Mona Chuguna © Mangkaja Arts