«  Prev


Kelly Michaels Napanangka: Majardi Jukurrpa


Details

  • No.:RK0414
  • Medium:Acrylic on Linen
  • Size:76 × 122 cm
  • Year:2010
  • Region:Yuendumu
  • Art Centre:Warlukurlangu Artists
  • Status:

Das Gemälde Majardi Jukurrpa (Zeremonieller Haarschnur-Tanzrock Dreaming) erzählt die Geschichte eines wichtigen Elements in vielen Warlpiri Zeremonien. Majardi ist ein Haarschnurgürtel oder –rock, den karnta (Frauen) bei zeremoniellen Tänzen (yawulyu) tragen. Die Haare werden zuerst auf dem Oberschenkel durch reibende Bewegungen zu einer Schnur gerollt, dann um einen Spindelstab gedreht und zu einem Gürtel oder Rock weiterverarbeitet.

In der Traumzeit lebten die Vorfahren der Napangardi und Napanangka Frauen in Mina Mina, weit westlich von Yuendumu. Die Frauen reisten durch ihr Land, vollzogen Zeremonien und führten Tänze auf, wobei sie ihre zeremoniellen Haarschnur-Tanzröcke (majardi) trugen. Dieses Dreaming gehört den Napangardi / Napanangka Frauen und den Japangardi / Japanangka Männern.

In zeitgenössischen Warlpiri Gemälden werden Elemente der traditionellen Ikonographie dazu verwendet, die Schöpfungsgeschichte (Jukurrpa) und damit verbundene Stätten darzustellen. In Gemälden dieser Jukurrpa werden W-Formen häufig verwendet, um die Tanzröcke darzustellen, während U-Formen für die Frauen stehen, die ihre Zeremonien abhalten.


Special provisions apply to this artwork. Reproductions of the artwork and its story in part or in whole in any form require the permission of the artist. We are only too happy to be of assistance in this matter.