«  Prev


Owen Yalandja: Yawkyawk


Details

  • No.:RKS1358
  • Medium:Natural Ochres on Wood
  • Size: 138 cm
  • Year:2015
  • Region:Arnhem Land (West)
  • Art Centre:Maningrida Arts
  • Status:

Yawkyawk ist ein Wort aus der Kunwinjku/Kunwok-Sprache des westlichen Arnhemlands, das "junge Frau" oder auch "junges weibliches Geistwesen" bedeutet. Die verschiedenen Gruppen der Kunwinjku (eine aus der östlichen Dialektgruppe nennt sich Kuninjku) haben alle ihre Yawkyawk-Mythologien, die zu bestimmten Orten in den Clangebieten gehören. Diese Mythologien manifestieren sich in den Rindenmalereien und Skulpturen der Yawkyawk-Wesen. Es gibt auch Beispiele von Felsenmalereien.

Diese weiblichen Wassergeister namens Yawkyawk oder auch Ngalkunburriyaymi sind vielleicht die schillendsten mythologischen Motive. Sie werden manchmal mit der europäischen Vorstellung von Meerjungfrauen verglichen und leben als sprituelle Wesen in Süßwasserflüssen und Felspools, vor allem im Felsland. Die Yawkyawk-Geister werden normalerweise als Kreaturen mit der Schwanzflosse eines Fischs beschrieben und abgebildet. Daher bezeichnen die Kuninjku sie manchmal als ngalberddjenj, was wörtlich "junge Frau, die einen Schwanz wie ein Fisch hat" bezeichnet. Sie haben langes Haar, das mit Blütenrispen grüner Algen assoziiert wird (man-bak auf Kuninjku). Manchmal verlassen sie ihre Heimat in den Gewässern und gehen über trockenes Land, vor allem nachts.

Aborigines glauben, dass anfangs die meisten Tiere Menschen waren. In der Zeit der Erschaffung von Landschaften, Pflanzen und Tieren verwandelten sich diese menschlichen Urhelden in ihre Tierform – durch verschiedene bedeutende Ereignisse, die heute als mündliche Überlieferung festgehalten werden. Der Schöpferahne Yawkyawk bereiste das Land als Mensch und verwandelte sich in die Form von Ngalkunburriyaymi als Ergebnis mehrerer Abenteuer. Heute glauben die Kuninjku, dass Ngalkunburriyaymi lebendig sind und an verschiedenen heiligen Orten im Süßwasser leben.

Manche Eigenschaften einer bestimmten Landschaft werden mit Körperteilen der Yawkyawk gleichgesetzt. Die Biegung eines Flusses oder Bachs mag etwa als Schwanz einer Yawkyawk gesehen werden, ein Billabong als Kopf einer Yawkyawk usw. So können verschiedene Gruppen über eine gemeinsame Mythologie miteinander verbunden sein, die sich in der Landschaft manifestiert und die Grenzen von Clans und Sprachgruppen durchkreuzt.

Skulpturen aus Holz passen sich unterschiedlichen Raumtemperaturen an. Kleine Haarrisse sind bei diesen Arbeiten daher nichts Ungewöhnliches.
Special provisions apply to this artwork. Reproductions of the artwork and its story in part or in whole in any form require the permission of the artist. We are only too happy to be of assistance in this matter.