«  Prev


Ngalpingka Simms: Wayiyul


Details

  • No.:RK1431
  • Medium:Acrylic on Linen
  • Size:75 × 60 cm
  • Year:2017
  • Region:Spinifex Country
  • Art Centre:Spinifex Arts Project
  • Status:

Ngalpingka wurde an einem Ort in Western Australia geboren, der den Anangu (Aborigines) unter dem Namen Wayiyul bekannt ist. Wayiyul ist ein Ort, der mit der Minyma Tjuta [Schöpfungsgeschichte der Sieben Schwestern] verbunden ist. Er liegt zwischen Warburton und den Patjarr Communities in den Ngaanyatjarra Lands. Ngalpingka ist berühmt für ihre komplexe und lebhafte Farbwahl, anhand derer sie die Ahnenreisen der Minyma Tjuta (der sieben Schwestern, hier in U-Form dargestellt) wiedergibt. Mit ihren Bewegungen und alltäglichen Tätigkeiten erschufen diese die Gestalt der Landschaft. Wati Nyiru (der lüsterne Mann) ist auch anwesend und verfolgt die Schwestern auf der Suche nach einer Frau durch das ganze Land. Ngalpingka hat in ihrer Jugend mit ihrer kleinen Familie ein traditionelles Leben geführt. Später zog sie in die Warburton Mission, wo sich viele Menschen der Ngaanyatjara-Sprachgruppe niederließen. Sie lebte viele Jahre in Warburton, führte dort ein halb-nomadisches Leben und nahm an traditionellen Zeremonien teil. Heute lebt sie in Tjuntjuntjara und ist mit dem Spinifex-Ältesten Lennard Walker verheiratet.


Special provisions apply to this artwork. Reproductions of the artwork and its story in part or in whole in any form require the permission of the artist. We are only too happy to be of assistance in this matter.